Heimwärts!

Wambulle und Wumbaba
fuhren einst nach Afrika.
Viel haben sie erlebt, und auch gesehen,
doch irgendwann ist es Zeit zu gehen.
Mit Freuden fliegen Sie nach Haus.
Und darum ist der Blog hier aus!

Going Home

Heim geht es!

Eine lange Reise liegt hinter uns. Viel haben wir erlebt. Einiges davon ist in diesem Blog erzählt worden, vieles muss noch langsam verarbeitet werden.

So sehr uns die Reise fesselte, so gut uns 8 Wochen Abstand vom täglichen Leben auch taten, so sehr freuen wir uns jetzt wieder auf zu Hause, auf die Frau, die Familie und Hans auch speziell auf den kleinen Enkel Jakob, der in zwei Monaten schon wieder ein ganzes Stück weniger klein sein dürfte (und laufen kann!)

Mit Freude, und auch mit etwas Stolz, erfüllte uns, wie viele diesem Blog gefolgt sind. Wir hoffen, wir haben den Blog lebendig gestaltet und ihr hattet eure Freude an unseren Berichten.

Bedanken möchten wir uns bei denen, die uns in verzwickten Situationen aus der Heimat heraus unterstützten. Und natürlich gilt unser spezieller Dank den Frauen, die uns Buben unter Sorgen ziehen liessen!


Zusammenfassend die Orte in denen wir auf unseren 9000 gefahrenen Kilometer übernachteten:

  • Mombasa
  • Nairobi
  • Nakuru
  • Isiolo
  • Marsabit
  • Moyale
  • Arba Minch
  • Nacht im (Rally)Truck
  • Addis Adebba
  • Dessie
  • Lalibela
  • Bahir Dar
  • Gondar
  • Gedaref
  • Khartoum
  • Meroe
  • Karima
  • Dongola
  • Wadi Halfa
  • Lake Nasser auf der Fähre
  • Assuan Stadt
  • Assuan Nubische Familie
  • El Kharga
  • Mut
  • Farafra
  • Bawiti
  • Kairo
  • Ras Sudr
  • Dahab
  • Akaba
  • Petra
  • Tel Aviv


5 Gedanken zu „Heimwärts!

  1. Welcome back! Schön das ihr heil und in einem Stück zurück seid. Die letzten Tage musste man ja nochmal mit Euch um die Rückreise bangen, prima das dann doch alles geklappt hat. Aber meistens läuft es ja dann doch besser als befürchtet. Gut so. Die allabendliche Bloglektüre wird mir jetzt allerdings fehlen.

  2. Ich habe jede Zeile mit Freude gelesen und mit den Bildern mein Fernweh gepflegt. 😉

    Danke für den Blog, ich hätte nicht die Ruhe und Geduld. Mal ganz abgesehen von den technischen Möglichkeiten.

    Micha

  3. Willkommen zurück. Auch für mich war es eine spannende Reise. Allerdings virtuell…

  4. Mann…
    Schön !

    Wir sind happy das auch barbara nun wieder übers ganze Gesicht strahlen kann – und Du Hans erstmal ausschlafen kannst.

    Wir grüßen euch beide aus Herzi_aurach !!

Kommentare sind geschlossen.