Petra

Gestern hatten wir nur einen kurzen Hop nach Petra. Gerade mal so 140km. Was für eine tolle Landschaft! Mit dem Saba’a Backpacker Hostel eine nette Bleibe gefunden.

Nun aber zu Petra. Ganz einfach gesagt, wer im Nahen Osten ist, der muss einmal hierher. Hatten mich die Felsenkirchen von Lalibela beeindruckt – die sind ein Klacks gegen die Grabmäler hier. Dazu kommt die schiere Anzahl. Wir wanderten herum, nahmen jeden Abzweig, verliefen uns um noch mehr zu sehen. Gestartet waren wir um 06:30 Uhr, was ich nur empfehlen kann. Petra gehörte in den ersten beiden Stunden fast ausschließlich uns. Super. 8,5 Stunden später sind wir völlig geschafft aber zufrieden am Hostel zurück.








Ein Gedanke zu „Petra

  1. Did you exchange your 2 motorcycles against the 2 camels we can see in the first picture ? It will be more difficult to bring them back to Germany 😉 Patrice.

Kommentare sind geschlossen.