Tel Aviv Tag 2. Wie bringen wir die Motorräder aus dem Land. WIE?

Ein Tag, im wesentlichen im Hotelzimmer zugebracht, das zum Büro umfunktioniert wurde. Rolf agierte als Sekretariat besorgte nötige Finanzaktionen zum Hotelzimmer und Parkplatz, ergatterte eine Telefonkarte, besorgte neue Kontakte. Ich spielte den Internet- und Telefon-Junkie und klapperte alles ab was wir an Kontakten hatten. Mehr als 30 Emails und viele Telefonate später waren viele Hoffnungen gewachsen und wieder zerstört. Am Abend haben wir ein Unternehmen auf das wir gerade alle Karten setzen. Morgen wird dazu der Tag der Wahrheit.

Schlafen wir heute ruhig? Ganz sicher so wenig wie die vergangenen beiden Tage.

Na gut, etwas schlenderten wir auch am Strand entlang und gönnten uns am Abend ein Bier.

Ein Gedanke zu „Tel Aviv Tag 2. Wie bringen wir die Motorräder aus dem Land. WIE?

  1. hallo ihr helden
    einer meiner mitfahrer hatte das gleiche problem.in deutschland einem freund angerufen,der hat bei einer versicherung eine grüne karte für kleines geld besorgt.(glaube allianz)nach einer nacht war das problem erledigt.
    wünsche euch glück,viele spässe
    viele grüsse der liebe stefan

Kommentare sind geschlossen.